Das alte Leben

Das alte Leben habe ich hinter mir gelassen und als hätte ich es geahnt, als ich eine bestimmte Person wieder hineinließ in mein Leben, war es wie das Wegreißen einer Staumauer.

Die Rückbebauung einiger Anteile - auf gut Deutsch gesagt - wird dennoch eine Weile dauern. Schon vonwegen der Literatur, die unter meinem Namen läuft.

In Zukunft werde ich im Netz keine privaten Kontakte mehr pflegen. In keinster Weise.

Sollte mal jemand aus meinem früheren Leben hier vorbeigeschneit kommen, dann soll es beim "vorbei" auch bleiben und lasst Eure Finger in der Tasche in der Zeit, denn ich möchte, wie gesagt, nichts mehr hören oder sehen von Euch. Zu tief ist das Entsetzen darüber, wie sehr ein Mensch, der für einen anderen Menschen alles, aber auch alles getan hat, der sogar über seinen Schatten gesprungen ist und Geld für ihn erbettelt hat von anderen Mitstreitern, der selber Geld und Sachen geschickt, immer einen guten Rat in der Tasche hatte... so in den... aber da gibt es ein gutes Sprichwort, mit dem ich diese Sache hier beenden werde.

 

Zuerst

treten die Menschen in dein Leben;

dann

treten sie dir in den Hintern.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.