Besenstiel mit Fransen - neuer Roman

 

Besenstiel mit Fransen - Meine total verrückte Freundin

Neuer Roman von Alice Frerichs

 

Paperback

248 Seiten

ISBN 978-3-7392-1579-2

8,99 €uro

In Kürze im Buchhandel bestellbar sowie über Online-Portale

  

Bestellen sofort über BoD

Verlag Books on Demand GmbH -Vorschau

 

 

 

 

 


Ich sollte mich was schämen. Neulich schrieb ich, dass ich Far´s Leben aufregend finde. Das war wohl maßlos übertrieben. Dafür gab es eine Rüge. Es ist eher so, dass ich ihr Geschreibe gerne lese und sie, wie gesagt, selbst aus einem langweiligen Alltag in einer versüfften Gegend, im Schuhkarton und mit einem Pappbett lebend, noch interessante Beschreibungen schöpft.

Vielleicht kommt das daher, dass mein eigenes Leben genauso öde ist? Und wer weiß, bestimmt ist hier, wo ich wohne, auch ein Asozialenmillieu. Ganz gewiss sogar und da von Sozial nun wirklich nicht die Rede sein kann, kann es sich nur um asoziales Gesockse handeln.

Mir macht es Freude, anonymus meinen Frust in schwarzen Humor zu packen und den Leuten mal so richtig meine ihnen nicht sichtbare Meinung zu geigen. Leider habe ich gerade keine Geige zur Hand. Nicht mal als Bild, aber jeder von Euch weiß, wie eine Geige aussieht, oder?

Warum ich schon wieder hier bin? Nach meiner Pizza wollte ich ein Schläfchen halten. Lautes Schnarchen meiner eigenen Person weckte mich. Dann der Hund, der ganz nötig zum Pipi raus musste. Anschließend pfiffen wir uns zwei Elisen-Lebkuchen rein, worauf Hundi besonders scharf ist. Ich platze grad mit einem lauten Knall. - Das war gestern.

Es gehört etwas dazu, wenn ich Hürden überwinde. Seit gestern habe ich einige überwunden. 

Das war die eine Sache. Die andere ist die: Ich will abnehmen! ES REICHT! Gestern aß ich das erste Mal um kurz nach fuffzehn Uhr ein altes Brötchen mit Margarine und meiner selbstgemachten Marmelade. Abends schmierte ich mir ein selbst gebackenes Mehrkornbrot mit Margarine und Tomate auf. Das war´s für den ganzen Tag. Meinem Mann machte ich einen Gutsherrentopf aus der Dose warm, den er gänzlich allein verköstigte. 

Die Waage hat sich gefreut heute Morgen. Meine Hose auch. Da bleibt´s nicht aus, dass ich angespornt weiter mache. Heute wieder kein Frühstück. Ob und was ich heute esse, weiß ich noch nicht. Vielleicht später wieder ein Mehrkornbrot und einen Apfel. Aus unserem Garten. Langsam werden die weich im Keller. 

Mein Heini will heute Abend was aus den Eiern gemacht haben mit dem Schinken, den ich noch rumliegen habe. Also brauch ich großartig nix kochen. Morgen geht er auf Kohlfahrt. Auch nicht kochen. Und ich brauch nix essen. Will nicht. Erst dann, wenn die Waage wieder ganz nett ist und die Hosen ohne Zange anzuziehen gehen, werden die Portionen wieder größer. Was meint Ihr, wie meine Chancen stehen, schlank zu werden?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0