Blog ist nicht für alles

Ein Blog ist und bleibt ein Blog. Anders ist es, wenn man auf einer Website wie hier einen Blog mitbetreibt.

Nur habe ich festgestellt, dass Seiten für Outfit und Style zwar blogfähig sind, aber wenn man Modedesignerin, Schneiderin ist, brauchts Seiten und Unterseiten. Eine Übersicht, die sonst fehlen würde.

Ebenso ist es beim übrigen Handwerk, bei Reisen (da geht es mit dem Blog grad noch so) und besonders Bildergalerien. Meine Zeichnungen kommen auf einem Blog einfach nicht zur Geltung.

Also werde ich in ferner Zukunft diese Seiten auf eine wie diese gestaltete Homepage umsetzen. Darüber werde ich berichten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0