Die unpünktliche Zeitung NWZ

Trotz protziger Werbung bekommt die NWZ es nicht gebacken, dem Mann morgens die Zeitung so zuzustellen, dass er sie vor der Arbeit lesen kann. 

Bis sechs Uhr sollte sie im Kasten stecken. Sollte!

Solange das Wetter gut ist - und da habe ich einen Zusammenhang festgestellt über einen Zeitraum - kommt die Zeitung in der Regel pünktlich. Wehe, wenn es unwirtlich wird draußen, dann kommt die Zeitung


selten um sechs Uhr

manchmal um halb Sieben

öfter zwischen Sieben und halb Acht

und oft erst um acht Uhr


Und wenn der Mann dann abends erst um 19 Uhr daheim ist, wie zur Zeit, wenn Urlaubs- und Krankenvertretung auf dem Plan steht, braucht er sie auch nicht mehr. Nach Essen und Duschen und dergleichen bleibt nur noch Zeit für ein schnelles Durchblättern und das Sudoku, aber dazu braucht man keine Tageszeitung zu bestellen, die am Ende doch nie zum vereinbarten Zeitpunkt kommt.


Danke NWZ!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0