Läuft bei mir

Hier war es so friedlich, dass ich am Liebsten geblieben wäre

Im Teene-Jargon würde ich sagen: läuft bei mir...

Meinen Termin zur Magenspiegelung mit Narkose habe ich doch nicht verpasst. Ist am 11.11 um 8 Uhr.

Meinen Termin zum Handchirurg habe ich am 11.12.15 und mit dem Rücken bekomme ich nun einen Termin beim Neurochirurgen. Dort wäre ich besser aufgehoben als beim Orthopäden, wurde mir im BW-KKH mitgeteilt. Gleich eine Telefonnummer hinterher. Nur ist es so, dass ich vor dem Termin ein neues MRT von der WS brauche, weshalb ich eine Ü vom Hausi benötige und wohin ich damit fahren muss, um eine Aufnahme machen zu können. Leider macht die Klinik derzeit wieder nur Aufnahmen von stationären Patienten. Sobald ich den Termin zum MRT habe, bekomme ich gleich im Anschluss den Termin zum Neurochirurgen. 

Das ist bitter nötig und wird auch Zeit. Gibt wieder Auftrieb, Hoffnung.... und wenn ich mir am Morgen nicht zwei Stunden mit Unliebsamkeiten die Zeit vertun müssen, wäre es gar nicht auszuhalten. Aber gut, auch ungeliebte Erledigungen müssen abgearbeitet werden und dann drücken sie auch nicht mehr auf den Schultern.

Dennoch bleibt mir nun keine weitere Zeit mehr zum Schreiben - soifz.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0